Einsätze 2011 - DRK Rettungshundestaffel Finsterwalde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsätze

04.12.2011 29-jähriger Mann nach Verkehrsunfall in Dahme vermißt
Alarmierung 18:23 durch JUH RHS Potsdam-Mittelmark-Fläming
Abbruch 19:25 während der Anfahrt zum Einsatzort, vermisste Person ist in Leipzig aufgetaucht  
   
   
16.10.2011 18-jährige geistig Behinderte seit Vortag 17:00 in Groß Lindow vermißt
Alarmierung 02:30 durch freie Staffel MOS
Abfahrt 3:25, Ankunft am Einsatzort 5:30
Beginn der Suche 7:00 in Kette mit 6 Teams im vorgegebenen Waldstück, ohne Erfolg,
Suche mit Hubschrauber auch ohne Erfolg
Ende Suche 9:00, Ende Einsatz 10:30, Ankunft in Finsterwalde 13:00
Gesuchte Person wurde von Bürgern am Abend gefunden, mit nach Hause genommen und bis zum Folgetag versorgt, die Meldung an die Polizei erfolgte erst gegen 11:00


28.08.2011 Suche nach eventuellem Vermißten in Finsterwalde
Alarmierung 14:50 durch Polizei Finsterwalde
Am Wegrand wurde verlassener Rollstuhl gefunden, ein Bürger alarmiert die Polizei. Person im Wald zwischen Kirchhainer Straße und Bahnstrecke vermutet.
Suche mit 5 Teams, Waldstück freigegeben, Wegesuche.  
   
   
22.08.2011 36-jähriger seit Vortag in Zeckerin vermißt
Alarmierung 14:50 durch Polizei Finsterwalde
Suche mit Mantrailer von der ASB RHS Riesa, der Hund zeigt das Ende der Spur am Ortsausgang an.
   
   
17.08.2011 73-jährige demenzkranke und orientierungslose Frau aus dem
Finsterwalder Krankenhaus abgängig
Alarmierung 0:50 durch Leitstelle Lausitz
Suche rund um den Hennersdorfer Teich - ohne Erfolg.
Die Vermißte wurde am 18.08. gegen 15:00 durch die Hubschrauberbesatzung nach Hinweisen aus der Bevölkerung am Bahndamm zwischen Frankena und Schönewalde lebend gefunden.
   
   
09.07.2011 64-jähriger Mann in Fürstenwalde OT Trebus vermißt
Alarmierung 10:50 durch RHS Spree-Neiße Forst
Suche mit 3 Teams.
Der Vermißte wurde bis heute nicht gefunden.
   
   
01.07.2011 39-jährige suizidgefährdete Frau in Treuenbrietzen/ Rietz abgängig
Alarmierung 13:44 durch RHS Spree-Neiße ForstSuche mit 3 Teams
Die Vermißte wurde bis heute nicht gefunden.
   
   
23.04.2011 73-jährige demenzkranke Frau in Stahnsdorft aus Seniorenresidenz abgängig
09:15 Alarmierung durch Leitstelle Lausitz
09:34 Abfahrt mit 3 Rettungshundeteams und 3 Helfern
11.11 Abbruch während der Anfahrt, eine ins Krankenhaus transportierte Person wurde als die Vermisste identifiziert
12:30 Ankunft in Finsterwalde
   
   
05.04.2011 88-jährige demenzkranke Frau in Mühlberg/ Elbe seit 2:15 im Pflegeheim vermißt
3:16 Alarmierung durch Leitstelle Lausitz
4:30 Abfahrt mit 2 Rettungshundeteams
5:03 Abbruch, Person wurde von der Polizei gefunden und von RHS Riesa betreut
6:20 Ankunft in Finsterwalde
   
   
22.03.2011 82-jährige demenzkranke Frau in Bautzen vermißt
17:05 Alarmierung durch BRH Sachsen Ost
17:25 Abfahrt mit 3 Rettungshundeteams und 3 Helfern
Suche am Ufer der Spree
22:00 Abbruch, Weitersuche am nächsten Tag geplant
23:25 Ankunft in Finsterwalde
Person wurde am Folgetag in Bahnhofsnähe stark unterkühlt durch den Fährtenhund der Polizei gefunden
   
   
17.02.2011 76-jähriger demenzkranker Mann in Eisenhüttenstadt seit Vortag vermißt
19:00 Alarmierung durch RHS Forst Spree Neiße
19:40 Abfahrt mit 5 Rettungshundeteams und 5 Helfern
22:00 Ankunft am Einsatzort
Suche 1 Uferrandsuche am Garagenkomplex 2 Teams
Suche 2 Gelände leer stehendes Betonwerk (ehem. Arbeitsplatz) 5 Teams
Suche 3 Wegesuche zwischen Garage und Wohnort inkl. leer stehende Gebäude an Bahngleis -3 Teams
1:24 Einsatzende für RHS durch Polizei angeordnet; Weitersuche durch Polizei am Folgetag,
3:30 Ankunft in Finsterwalde
Person wurde am 26. März von der Feuerwehr aus dem Kanal geborgen
   
    
08.2.2011 74-jährige demenzkranke Frau in Potsdam Nord/ Schlänitzsee seit Mittag vermißt
19:15 Alarmierung durch Leitstelle Lausitz
20:00 Abfahrt mit 2 Rettungshundeteams und 4 Helfern
22:00 Ankunft am Einsatzort
Suche in Bungalowsiedlung und am Kanal durch mehrere Einsatzteams der Staffeln
23:30 Einsatzende für RHS durch Polizei angeordnet; Weitersuche durch Polizei am Folgetag
01:30 Ankunft in Finsterwalde
Person wurde 3 Tage später leblos im Schilf des Sees gefunden
   
    
06.02.2011 männl. Person in Rückersdorf seit Vortag vermißt
0:30 Alarmierung durch Polizeiwache Finsterwalde
Alarmierung Mantrailer der ASB RHS Riesa
1:10 Abfahrt Einsatzleiter mit 4 Rettungshundeteams und 3 Helfern
1:30 Abbruch während der Anfahrt; vermisste Person durch die Polizei gefunden
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü