27.04.13 - KatSchutzfahrzeuge - DRK Rettungshundestaffel Finsterwalde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > 2013

27.04.2013 - Übergabe KatSchutzfahrzeuge

Am Sonnabend, dem 27.04.13 übergab Brandenburgs Landesinnenminister Dietmar Woidke auf dem Potsdamer Luisenplatz neue Fahrzeuge (u. a. Mannschaftstransporter, Sanitätswagen und LKW mit Spezialmaterial) für den Katastrophenschutz an die Landkreise. „Auch wenn Großschadenslagen in Brandenburg selten sind, muss das Land gerüstet sein, um solche Situationen zu beherrschen“, sagte der Innenminister bei der feierlichen Übergabe. Die verschiedenen Fahrzeuge werden jeweils zu einer Katastrophenschutz-Einheit zusammengezogen. Insgesamt 61 dieser sogenannten „Medizinischen Task-Forces“ sind derzeit in ganz Deutschland im Aufbau, fünf davon in Brandenburg.
Die Fahrzeuge bilden das neue Herzstück einer qualifizierten, medizinischen Versorgung bei Unfällen mit vielen Verletzten. Sieben fabrikneue Gerätewagen Sanität (GW San), neun Wechselladerfahrzeuge mit Abrollbehälter für den Behandlungsplatz 25 (BHP25) und elf Mannschaftstransportwagen präsentierten sich allen interessierten Potsdamern. Zur Ausstattung gehören unter anderem aufblasbare Zelte, die bei einem Massenunfall als mobile Krankenhäuser dienen können. Bis zu 25 Menschen können so noch am Unfallort medizinisch versorgt werden.

Quelle:

Wir als Rettungshundestaffel unterstützen im Katastrophenschutz als SEE San Einheit und erhielten für den Standort Finsterwalde einen nagelneuen VW Crafter.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü